01.02.2020 Samstag  Fairness vor Sieg

Max Frey nahm den Gesamtpokal für die DLRG Ortsgruppe Buchholz entgegen

Hans Full in Aktion

Bezirksmeister im Bezirk Nordheide

Mit den diesjährigen Bezirksmeisterschaften, stand der erste Wettkampf des Jahres am 25. Januar 2020 für die Rettungssportler aus dem DLRG Bezirk Nordheide an. Diese wurden in diesem Jahr im Ebstorfer Hallenbad „Waldemar“ veranstaltet.

Der Tag begann für die Schwimmer aus den DLRG Ortsgruppen Buchholz, Lüneburg und Neu Wulmstorf mit den Mannschaftswettkämpfen. Schon in diesen lieferten sich die befreundeten Rettungsschwimmteams Kopf-an-Kopf-Rennen. Denn das Ziel der ehrgeizigen Rettungssportler ist die Teilnahme an den Anfang April stattfindenden Landesmeisterschaften in Salzgitter.

Am Nachmittag ging es dann weiter mit den Einzelwettkämpfen. In diesen stach Hans Full aus der DLRG Ortsgruppe Buchholz  deutlich hervor. Mit seinen fast 80 Jahren war er der älteste teilnehmende Schwimmer. Er ist immer noch top fit und schwamm auch in diesem Jahr Bestzeiten. 

Bei den Siegerehrungen der Mannschaftswettbewerbe zeigte sich, dass Fairness für die Sportler groß geschrieben wird. In der Altersklasse „offen, weiblich“ wurde das Team der Rettungsschwimmerinnen aus der Ortsgruppe Lüneburg als Siegerinnen benannt. Diese nahmen diese Platzierung nicht an, sondern stellten sich direkt auf den zweiten Platz und baten um eine Überprüfung der Ergebnisse. Denn nach ihren Berechnungen hatten die amtierenden Landesmeisterinnen aus der Ortsgruppe Buchholz diesen Errungen. Schnell stellte sich heraus, dass es sich um einen Übertragungsfehler handelte, der selbstverständlich sofort berichtigt wurde.

Der Pokal für die Gesamtleistung bei den Bezirksmeisterschaften 2020 ging in diesem Jahr an die DLRG Ortsgruppe Buchholz.

Frederik Overkamp, Vorsitzender der Jugend im Bezirk Nordheide, sieht am Ende des Tages auf eine abwechslungsreiche gelungene Veranstaltung zurück und wünscht allen qualifizierten Schwimmern bei den Landesmeisterschaften viel Erfolg.

Von: Margret Holste

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Margret Holste:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden